Jimdo: #MachWasEigenes

 Gründer-Slam

Moin Jimdo,

 

*schnips, schnips*

 

Ich möchte mitmachen bei #MachWasEigenes und 140 Zeichen bei Twitter sind zu wenig.

 

„schönES Ding“ ist ein Schlüsselerlebnis für alle, die ihren Rock’n’Roll-Lifestyle ausleben oder wiederbeleben wollen.

 

Den Gitarrenstecker als Anhänger an den Schlüssel, ein schönes Ding an die Wand. Ab geht’s.

 

Wer einmal „Click“ gemacht hat, ist diesen Boards verfallen.

 

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die „normalen“ Boards sind aus jedem erdenklichen Holz. Aber es geht noch mehr. Von Gitarren, Drums, Skateboards bis zum Kotflügel eines VW-Käfers. Hauptsache es gefällt, ist lässig und ROCKT!

 

Die Zielgruppe ist so bunt, wie die Boards. Vom Reihenhaus bis zur Zahnarztvilla. Von der Kiez-WG bis zu Produzenten in Los Angeles. Vom Hobbymusiker bis .... Kurz: Die Zielgruppe ist nahezu allumfassen, denn die Boards gibt es von abgerockt bis highclass, von zwei bis unendlich Steckern.

 

Und: (fast) Jeder liebt Rock’n’Roll!

 

 

 

Verrückt ist eigentlich nur: Vorher ist noch niemand auf die Idee gekommen.

 

 

 

Die Teile zu bauen ist schon schön aber das ist nichts im Vergleich zu dem Leuchten in den Augen derjenigen, die ihr Schlüsselerlebnis haben und die Boards zum ersten Mal sehen.

 

 

 

-Roman Ende-

 

Keep on rockin‘!